Reisebüro Am Stern - Unser Reisetagebuch

Sie möchten wissen, was Sie auf einer unserer Gruppenreisen erwartet? Dann werfen Sie einen Blick in unser Reisetagebuch!

Mein Schiff 2 im östlichen Mittelmeer
vom 01.10 - 11.10.2014

Reisen mit der „Mein Schiff“-Flotte sind immer ein Erlebnis.  Das Premium-Alles-inklusive-Konzept  sorgt für ein entspanntes Urlaubserlebnis ohne große Nebenkosten.  Auch das tolle Hauptrestaurant „Atlantik“ lässt keine Wünsche offen. 

Egal ob Kaviarfrühstück, Würstchen- oder Schokobuffet auf dem Pooldeck oder opulentes Käsebuffet in den Restaurants zum Abschluss, kulinarisch sind die Schiffe einfach Spitze! Das schöne spätsommerliche Wetter begleitete uns zu den verschiedenen Häfen in Griechenland und der Türkei.

Die Metropolen Athen und Istanbul  machten den Anfang.  Die kleineren türkischen Häfen Kusadasi und Marmaris  an der schönen Ägäisküste gefielen uns auch sehr gut.  Die Insel Santorin bot wahrlich Postkartenmotive und Rhodos mit seiner schönen Altstadt bildete denn stilvollen Abschluss der Reise.

Diesem Reise hat uns Lust auf „Mee(h)r“ gemacht, Fortsetzung folgt bestimmt!

Ein paar Reiseimpressionen:

Tour de Thailand vom 02.09.2014 – 11.09.2014

Die diesjährige Tour de Thailand des Reiseveranstalters Meiers Weltreisen vom 02.09.2014 – 11.09.2014 führte uns in den Norden Thailands. Von Frankfurt aus ging der Flug im A380 mit Thai Airways über Bangkok nach Chiang Mai. Chiang Mai ist die größte und kulturell wichtigste Stadt des Nordens Thailands. Unser Übernachtungshotel lag direkt am quirligen Nachtmarkt, den man unbedingt besuchen sollte. Die Besichtigung des eindrucksvollen Tempels Wat Soi Suthep, der hoch über der Stadt auf dem gleichnamigen Berg thront, war ein absolutes Highlight. Auch eine Fahrt mit dem typisch thailändischen Gefährt, dem Tuk Tuk durch die Altstadt und den Blumenmarkt darf nicht fehlen.

Von Chiang Mai führte uns der Weg durch die atemberaubende Landschaft weiter Richtung Norden in die Nähe der burmesischen Grenze. Nach Besichtigung der Höhlen von Chiang Dao und dem Besuch der Tempelanlage Wat Thaton folgte ein Besuch des Bergdorfes Ban Lorcha. In diesem kleinen Dorf leben die Akha, eines der zahlreichen Bergvölker Südostasiens. Die Fahrt mit dem Longtailboat auf dem Mae Kok-Fluss war selbst bei strömenden Regen wunderschön. Nach einem Stopp in Mae Sai, der nördlichsten Stadt Thailands, führte uns die Reise zum sogenannten „Goldenen Dreieck“, wo die Grenzen von Thailand, Laos und  Myanmar am Mekong-Fluss zusammen treffen.

Der vom thailändischen Architekten Chalermchai Kositpipat konzipierte Tempel Wat Rong Khun glitzert schon von weitem in der Sonne und erinnert an ein Russisches Wintermärchen. Er ist komplett in weißer Farbe gehalten und mit zahlreichen kleinen Spiegeln verziert. Von Chiang Rai aus ging es mit Thai Airways nach Bangkok. Bangkok ist eine der schönsten asiatischen Metropolen voller kultureller Schätze und faszinierender Gegensätze - modernes Großstadtleben und buddhistische Tradition treffen hier aufeinander.

Ein Besuch des Tempel Wat Pho und des Königspalastes ist absolut empfehlenswert. In Rayong an der Ostküste des Golfes von Thailand fand die Tour de Thailand 2014 ihren Abschluss. Mit einem Lächeln und vielen tollen Eindrücken im Gepäck ging es von Bangkok aus wieder zurück nach Frankfurt. Thailand ist nicht zuletzt wegen der freundlichen Menschen unbedingt eine Reise wert.

Ein paar Reiseimpressionen:

Tansania und Sansibar  17.08. – 31.08. 2014

Unser Flug mit Ethiopian Airlines führte uns über Addis Abbeba zum Kilimandscharo Airport nach Tansania. Schon im Anflug war der höchste Berg Afrikas, der Kilimanjaro,  mit seiner Schneehaube über den Wolken zu sehen.  Auf einer einwöchigen Safari in kleinen Geländewagen ging es in die schönsten Nationalparks im Norden des Landes.

Arusha-Nationalpark, Serengeti und Ngorongoro-Wildlife Park brachten uns unvergessliche Erlebnisse bei Tierbeobachtungen aus nächster Nähe. Einfach unglaublich mitten unter Löwen oder in einer riesigen Gnu-Herde zu sein. Unsere einheimischen Guides versorgten uns mit Informationen zu Land und Leuten aus erster Hand. 

Im Karafuu Beach Hotel am traumhaften Strand von Pigwe auf  Sansibar klang die Reise entspannt aus.

Mein Fazit: Das Beste, was Afrika an Tierleben zu bieten hat, kann man hier relativ komfortabel auf den Spuren von Professor Grzimek endecken.

Ein paar Reiseimpressionen:

 

 

Aktuelle News

Kontakt

Reisebüro Am Stern
Hauptstraße 96
09221 Neukirchen

 

Tel.:  0371 217686
Fax:  0371 217164

Unsere Öffnungszeiten

Mo - Fr:  09:00 - 18:00 Uhr
Sa:  09:00 - 12:00 Uhr

Newsletter

*

Pflichtfelder